ERÖFFNUNG Do, 10.06.2021 14 – 21 Uhr
FINISSAGE Fr, 25.06.2021 16 – 21 Uhr
AUSSTELLUNG 11.06. – 25.06.2021

Christian Awes großformatige Farbwerke, die auch mal die Größe einer Hochhausfassade erreichen, sind geprägt von einer intensiven Strahlkraft, Dynamik und emotionalen Intensität. Spontan wirkende Kompositionen zeichnen sich durch ihr kräftiges Kolorit und ihr Spiel aus Licht und Schatten aus. Dabei kombiniert der Künstler Farben und Formen mit einer Leichtigkeit, die für den Betrachter einen Moment der Freiheit und der Lebensfreude einfängt. Für die Coburger Ausstellung ist eine raumfüllende Malereiinstallation entstanden, mit der Awe seine großflächigen Wandarbeiten von außen in den Innenraum hinein transformiert.
Die kraftvolle Leichtigkeit der Kunst, vom Künstler scheinbar mühelos eingefangen im intuitiv spielerischen Umgang mit Farbe und Licht. Kompositionen aus matten und glänzenden Schichten, Tropfen, die scheinbar über die Leinwand perlen und den Malgrund benetzen, farbgewaltige Rinnsale und eruptiv dynamische Farbsplashes, die mit luftig schwebenden Gesten verschmelzen. Sie vereinen sich zu poetisch pulsierenden Welten aus Kolorit, die die Sinne berühren, sich ihren Weg bahnen und uns mitreißen in eine Welt der Farben und Emotionen.
Mit seiner Malerei spricht Awe bewusst die sinnliche Wahrnehmung an. Seine Arbeiten laden dazu ein, immer wieder Neues zu erblicken und zu erspüren.